Ärzte Zeitung, 21.07.2010

Pflegebegriff: SPD setzt Regierung unter Druck

BERLIN (hom). Die SPD hat die Bundesregierung aufgefordert, ein neues Begutachtungsverfahren für pflegebedürftige Menschen einzuführen. Seit Januar 2009 liege der Abschlussbericht des Beirats zur Überprüfung des derzeit geltenden Pflegebegriffs vor, heißt es in einem Antrag der SPD-Fraktion. Im Koalitionsvertrag hätten sich Union und FDP zudem zu einer neuen Definition von Pflegebedürftigkeit bekannt und angekündigt, die Vorschläge des Beirats zu überprüfen. Die Regierung sei nun aufgerufen, das Parlament zu unterrichten, zu welchen Ergebnissen die Prüfung geführt habe.

Topics
Schlagworte
Pflege (4656)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »