Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung online, 02.08.2010

Verband: Hohe Belastung macht Pflegende krank

BERLIN (hom). Berufsvertreter der Pflege schlagen Alarm. Grund ist eine wachsende Zahl von Krankheitsausfällen des Pflegepersonals. Dies wiederum sei "eine Folge der kontinuierlich hohen körperlichen und psychischen Belastung im Pflegeberuf", sagte Johanna Knüppel vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) in Berlin.

Die Expertin verwies in diesem Zusammenhang auf aktuelle Krankheitsdaten der Krankenkassen. Danach rangierten Pflegekräfte häufig an der Spitze der Krankentage-Statistiken. In einigen Bundesländern habe die Anzahl der krankheitsbedingten Fehltage mehr als das Doppelte des Durchschnitts aller Arbeitnehmer betragen.

Die Statistiken seien ein "weiteres Indiz" für die untragbaren Arbeitsbedingungen in vielen Kliniken und Heimen, so Knüppel. Immer weniger Pflegekräfte müssten sich in immer kürzerer Zeit um immer mehr, teilweise sehr schwer erkrankte Patienten kümmern, so die Expertin weiter.

Ursächlich dafür sei vor allem der "ungezügelte Abbau" von Pflegestellen" in Kliniken und der nicht ausreichenden Stellenzuwachs in den Pflegeheimen. Der Bundesregierung warf Knüppel vor, das Problem zu ignorieren.

Topics
Schlagworte
Pflege (4717)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »