Ärzte Zeitung, 23.08.2010

Wettbewerb um gute Ideen für die Pflege

HANNOVER (cben). Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan (CDU) hat einen landesweiten Ideenwettbewerb zum Thema Pflege initiiert. Er soll diejenigen belohnen, die gute Ideen für die Pflege entwickelt haben und diese umsetzen. "Die Gewinner sollen anderen als Vorbild dienen und anregen, eigene Vorstellungen einer guten Pflege umzusetzen", so Özkan. Die Gewinner erhalten Förderung von bis zu 50 000 Euro. Bewerben können sich Träger von zugelassenen ambulanten und stationären Einrichtungen mit Standort in Niedersachsen sowie Privatpersonen und private Initiativen. Teilnahmeschluss ist Ende Oktober.
www.ms.niedersachsen.de

Topics
Schlagworte
Pflege (4712)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »