Ärzte Zeitung, 17.10.2010

Gesetzentwurf für Familienpflegezeit steht

BERLIN (dpa). Familienministerin Christina Schröder hat nach einem Bericht des "Wiesbadener Kurier" den Gesetzentwurf für die Familienpflegezeit fertig. In dieser Woche werde sie mit der Abstimmung in den Regierungsfraktionen beginnen.

Schröders Modell sieht vor, dass Arbeitnehmer ihre Angehörigen bei halber Arbeitszeit pflegen können und dabei drei Viertel des Gehalts beziehen. Später sollen Arbeitnehmer wieder voll arbeiten können, bekämen dann aber zum Ausgleich nur drei Viertel des Lohns.

Topics
Schlagworte
Pflege (4656)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »