Ärzte Zeitung online, 22.11.2010

50 Prozent mehr Pflegebedürftige bis 2030 erwartet

WIESBADEN (dpa). Die Zahl der Pflegebedürftigen wird in den kommenden Jahren nach neuesten Hochrechnungen dramatisch anwachsen.

Angesichts einer immer älter werdenden Bevölkerung erwarten die Statistiker bis zum Jahr 2030 etwa 50 Prozent mehr Pflegebedürftige und 10 Prozent mehr Krankenhauspatienten.

In Deutschland werden dann 3,4 Millionen Pflegebedürftige leben, 1,2 Millionen mehr als 2007, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte.

Die Zahl der Krankenhausbehandlungen nimmt demnach im selben Zeitraum um 1,7 Millionen auf 19,3 Millionen zu. Weit mehr als jeder Dritte wird 2030 voraussichtlich mindestens 60 Jahre alt sein - 2009 war es nur gut jeder Vierte.

Topics
Schlagworte
Pflege (4653)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »