Ärzte Zeitung, 27.01.2011

Zwei Verbände lehnen Pflege-TÜV weiter ab

BERLIN (hom). Der Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe (VDAB) und der Arbeitgeber- und Berufsverband Privater Pflege (ABVP) haben Vorwürfe zurückgewiesen, sie seien schuld am Scheitern der Verhandlungen über eine Neugestaltung des "Pflege-TÜV" für Heime und Pflegedienste.

"Das Gegenteil ist der Fall", erklärte VDAB-Chef Thomas Knieling. Die Verbände hätten Schlimmeres für Patienten und Einrichtungen verhindert. Das System der Pflegenoten sei "untauglich".

Die Koalition will den Pflege-TÜV bis Sommer nachbessern. Die Verhandlungen der Selbstverwaltung darüber waren gescheitert (wir berichteten).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »