Ärzte Zeitung, 20.08.2011

Pfleger in drei Berliner Heimen im Streik

BERLIN (ami). Erneut sind in Berlin Pflegekräfte im Streik. Diesmal hat die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Alpenland Pflegeheime an den drei Standorten im Berliner Ostbezirk Marzahn-Hellersdorf zu einem unbefristeten Streik aufgerufen.

Die Pflegekräfte fordern den Anschluss an das Tarifniveau ihrer Westkollegen beim gleichen Träger. Ihre Forderungen haben die Streikenden am Freitag mit einer Demonstration untermauert.

Bis dahin bestand noch keine Notdienstvereinbarung. Die Alpenland Pflegeheime beschäftigt rund 380 Mitarbeiter an mehreren Standorten in Berlin und in Baden-Württemberg.

Topics
Schlagworte
Pflege (4712)
Klinik-Management (11262)
Organisationen
ver.di (104)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »