Ärzte Zeitung, 22.09.2011

Pflegevorschläge der Union lehnt die PKV ab

BERLIN (eb). Dem Verband der Privaten Krankenversicherung gehen die jüngsten Vorschläge der Union für eine Pflegereform nicht weit genug.

Die Vorschläge "sind leider nicht geeignet, das beständig wachsende Pflegerisiko generationengerecht abzusichern", kritisiert der Verbandsvorsitzende Reinhold Schulte.

Sowohl ein höherer Pflegebeitragssatz als auch die Verschiebung der Pflegekosten auf die Krankenkassen oder die Verlagerung der Kosten auf die Steuerzahler würden lediglich Ansätze des umlagefinanzierten Systems ausweiten, das nicht gerade zukunftsfest sei.

Topics
Schlagworte
Pflege (4528)
Personen
Reinhold Schulte (76)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »