Ärzte Zeitung, 24.11.2011

Sozialminister fordern mehr Einsatz bei Pflege

LEIPZIG (bee). Die Arbeits- und Sozialminister der Länder fordern vom Bund eine "zeitnahe Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes".

Auf ihrer Konferenz in Leipzig erklärten die Minister, dass auch die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf verbessert werden müsse.

Auf ein eigenes Pflegekonzept, das sich in den vergangenen Tagen andeutete, konnten sich die Ressortchefs nicht einigen.

 "Allerdings können wir festhalten, dass die wichtigen Themen der Zukunft konsensfähig sind", erklärte Sachsens Sozialministerin Christine Clauß (CDU). Turnusgemäß wechselt nun der Vorsitz der Konferenz an Niedersachsen.

Topics
Schlagworte
Pflege (4653)
Personen
Christine Clauß (90)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »