Ärzte Zeitung, 30.11.2011

Hessen zahlt mehr für Ausbildung in der Altenpflege

WIESBADEN (ine). Mehr als 4600 Altenpflegeschüler machen in Hessen gerade eine Ausbildung, 3700 der Schulplätze werden vom Land finanziert.

Wie es beim Sozialministerium heißt, habe sich der Einsatz von Landesmitteln seit 1999 mehr als verdreifacht. Für 2011 wurden 14,7 Millionen Euro, für 2012 mehr als 16 Millionen Euro veranschlagt.

Auch die Schülerzahlen sind gestiegen. Von den derzeit 4600 Schülern absolvieren etwa 1000 eine Ausbildung zum Altenpflegehelfer und 3580 eine Ausbildung zum Altenpfleger.

Topics
Schlagworte
Pflege (4656)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »