Ärzte Zeitung, 23.10.2012

Pflege

Verband warnt vor Kurz-Ausbildungen

BERLIN (eb). Der Bundesverband Pflegemanagement hat vor Überlegungen gewarnt, künftige Intensivpflegekräfte in einer "Schmalspurausbildung" zu schulen.

"Es stellt sich die Frage, ob wir unserer Verantwortung gegenüber jungen Menschen gerecht werden, wenn wir sie mit 18 Jahren auf einer neurologischen Intensivstation einsetzen", erklärte Verbandsvorsitzender Peter Bechtel.

Der Bundesverband kritisiert eine Studie des Deutschen Krankenhausinstitutes im Auftrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

Darin, so der Bundesverband Pflegemanagement, werde vorgeschlagen, dem Mangel an Pflegekräften unter anderem mit einer verkürzten Ausbildungszeit für Intensivpflegekräfte zu begegnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »