Ärzte Zeitung, 30.01.2013

DGCP

Kooperation mit chinesischen Pflegeexperten

BERLIN. In Berlin ist die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Pflege (DCGP) gegründet worden.

Ziel der Gesellschaft ist es, Expertenwissen auszutauschen und gegenseitig von nationalen und beruflichen Strategien zu profitieren, so die DGCP in einer Mitteilung.

Die Themen Pflegepraxis, Pflegemanagement und Pflegeforschung sollen bei Treffen von deutschen und chinesischen Pflegeexperten im Mittelpunkt stehen.

Zur Vorstandsvorsitzenden wurde die Managementberaterin und Lehrerin im Gesundheitssektor Astrid Vonhoff gewählt. (eb)

Topics
Schlagworte
Pflege (4657)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »