Ärzte Zeitung, 12.05.2014

Tag der Pflege

Laumann will Aufwertung der Pflege

BERLIN. Der Bevollmächtigte der Bundesregierung für Pflege, Karl-Josef Laumann (CDU), für mehr Wertschätzung für die Pflegekräfte ausgesprochen. "Sie muss sich vor allem auch in einer angemessenen Vergütung zeigen", sagte Laumann in Berlin mit Blick auf den Tag der Pflege an diesem Montag.

Die Pflege gehöre in die Mitte der Gesellschaft. "Die Pflegebedürftigen und ihre Einrichtungen müssen als Teil des Dorfes, des Stadtteils im Alltag präsent sein", sagte Laumann. "Dann werden dort auch mehr Menschen ein- und ausgehen."

Dadurch werde auch ehrenamtliches Engagement gefördert. Der Tag der Pflege wird in Deutschland am Geburtstag von Florence Nightingale veranstaltet, einer britischen Krankenschwester, die als Pionierin der modernen Krankenpflege gilt. (dpa)

Lesen Sie dazu auch:
Leitartikel zum Tag der Pflegenden: Florence Nightingales Nachfolger dringend gesucht!

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »