Ärzte Zeitung, 10.07.2014

Pflege

Deutscher Landkreistag will das Steuerrad

CELLE. Der Deutsche Landkreistag hat sich dafür ausgesprochen, das Fallmanagement bei Pflegebedürftigen von den Pflegekassen auf die Landkreise zu verlagern.

"So könnten wir für pflegebedürftige Menschen in den Kommunen eine passende Pflegeinfrastruktur aus einem Guss anbieten", sagte der Präsident des Landkreistags, Reinhard Sager.

Landkreise böten viele Leistungen von Beratungs- und Koordinierungsstellen bis hin zu kommunalen Gesundheitsdienstleistungen. Gleichzeitig verfügten die Kreise nur über sehr geringe Steuerungs- und Gestaltungsoptionen, beklagte Sager.

Er verwies darauf, dass etwa ein Drittel der stationär betreuten Pflegebedürftigen wieder auf Leistungen der Sozialhilfe angewiesen sei. Er forderte als Konsequenz, dass die kommunale Verantwortung für die Pflege gestärkt werden müsse. (fst)

Topics
Schlagworte
Pflege (4606)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »