Ärzte Zeitung online, 16.04.2015

Pflege-Dokumentation light

Schulungen jetzt gestartet

Eine vereinfachte Pflegedokumentation soll in mehreren Pflegeeinrichtungen in Deutschland getestet werden. Jetzt haben die Schulungen dazu begonnen.

BERLIN. Die Erprobung einer vereinfachten Dokumentation in der Pflege nimmt Fahrt auf.

Die Schulungen für die privante und gemeinnützigen Pflege-Verbände im Rahmen des Strukturmodells haben deutschlandweit begonnen, berichtete der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann.

Bis Mitte Juni würden in zehn Städten insgesamt 650 von den Verbänden benannten Experten geschult, die anschließend ihr Wissen an Pflegeeinrichtungen vor Ort weitergeben sollen, heißt es in einer Mitteilung.

Ziel der Vereinfachung ist es, Pflegekräfte von Bürokratie zu entlasten und mehr Zeit für die Bewohner zu gewinnen. Ein Modellprojekt hat gezeigt, dass dies durch eine Umstellung gelingen kann. (ths)

Topics
Schlagworte
Pflege (4652)
Personen
Karl-Josef Laumann (405)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »