Ärzte Zeitung, 10.08.2015

Pflege

Verband will häusliche Betreuung erforschen

BONN. Der Verband für häusliche Betreuung und Pflege (VHBP) hat bei drei Forschungsgruppen drei wissenschaftliche Studien in Auftrag gegeben, die Zukunftsthemen der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft in Deutschland beleuchten sollen.

Im Fokus steht vor allem die empirisch bisher kaum erfasste sogenannte "Rund-um-die-Uhr-Betreuung" im häuslichen Umfeld.

Im Auftrag des VHBP wird das Institut für Qualität und Management (IQM) an der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland die Studie durchführen. Erhoben werden sollen unter anderem der Weiterbildungsbedarf der Betreuungspersonen, Nutzen und Attraktivität einer Verbandsmitgliedschaft und Vernetzung zwischen den Akteuren. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »