Ärzte Zeitung, 04.10.2016

Einsatz in Pflegeberufen

Gröhe sieht Chancen für Flüchtlinge

BERLIN. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, Flüchtlinge auch in der Pflege einzusetzen. "Ich habe keinen Zweifel, dass sich der Pflegebereich auch für die Integration von Flüchtlingen eignet", sagte er der "Bild am Sonntag". "In der Pflege gibt es viele verschiedene Berufe mit unterschiedlicher Qualifikation – vom Betreuungsassistenten bis zur ausgebildeten Fachkraft."

Voraussetzung seien allerdings gute Sprachkenntnisse, weil es in der Pflege immer um menschliche Zuwendung gehe.

Der Minister bekräftigte seine Aussage, dass Beiträge zur Pflegeversicherung bis 2022 voraussichtlich nicht steigen würden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »