Ärzte Zeitung, 04.10.2016

Einsatz in Pflegeberufen

Gröhe sieht Chancen für Flüchtlinge

BERLIN. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, Flüchtlinge auch in der Pflege einzusetzen. "Ich habe keinen Zweifel, dass sich der Pflegebereich auch für die Integration von Flüchtlingen eignet", sagte er der "Bild am Sonntag". "In der Pflege gibt es viele verschiedene Berufe mit unterschiedlicher Qualifikation – vom Betreuungsassistenten bis zur ausgebildeten Fachkraft."

Voraussetzung seien allerdings gute Sprachkenntnisse, weil es in der Pflege immer um menschliche Zuwendung gehe.

Der Minister bekräftigte seine Aussage, dass Beiträge zur Pflegeversicherung bis 2022 voraussichtlich nicht steigen würden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »