Montag, 28. Juli 2014

1. Kommentar: Heim-Dilemma Influenza

[25.07.2014] Der Ausbruch von Influenza in einem Pflegeheim ist für alle Beteiligten ein Albtraum. Die Bewohner haben aufgrund ihres Alters und ihrer Grunderkrankungen generell ein hohes Sterberisiko. mehr»

2. Pflegeheime: Influenza-Prävention mangelhaft

[25.07.2014] Influenza-Erkrankungen in Alten- und Pflegeheimen sind oft lebensgefährlich. Bei der Prävention und beim Management von Ausbrüchen liegt aber vieles im Argen, heißt es in einer neuen Analyse. mehr»

3. Ausbildung: Pflegesignal-Kampagne in Rheinland-Pfalz gestartet

[24.07.2014] Die Pflegesignalkampagne der rheinland-pfälzischen PflegeGesellschaft ist offenbar erfolgreich. mehr»

4. Modellversuch: Sozialstation legt Behandlungspflege fest

[24.07.2014] Vier Sozialstationen bestimmen über Art und Umfang der Behandlungspflege selbst: Das ist Gegenstand eines Modellversuchs der KV Baden-Württemberg und der Ersatzkassen im Land, der bis Ende des Jahres läuft und von der Hochschule Esslingen evaluiert wird. mehr»

5. Pflege: Kriegstrauma wird zum Problem

[24.07.2014] Es ist ein jahrzehntelang kaum beachtetes Phänomen: Die Traumatisierung von Menschen durch die Grausamkeiten des Zweiten Weltkriegs. Allmählich beginnt die Pflegewissenschaft, sich dieses Problems anzunehmen - auch mit Blick auf Bürgerkriegsflüchtlinge. mehr»

6. Pflegeversicherung: Zweite Erhöhung des Beitrags 2017

[21.07.2014] Der Beitragssatz für die Pflegeversicherung soll erst nach einer Ausweitung der Leistungen weiter steigen - frühestens 2017. "Die zweite Beitragserhöhung kommt erst, wenn wir den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff umsetzen. mehr»

7. Häusliche Krankenpflege: AOK Nordost gibt sich hartleibig

[21.07.2014] Im Nordosten bringt ein Schiedssprucht höhere Vergütungen für die ambulante Pflege. Dagegen will die AOK Nordost klagen. Pflegeverbände reagieren mit einer Protestkampagne auf allen Kanälen. mehr»

8. Pflegedoku light: Fragen statt ankreuzen

[18.07.2014] Ein neues dialogbasiertes Verfahren kann bei der Aufnahme von Patienten 30 Prozent der Zeit sparen. Die bisher 127 Einzelfragen sollen passé sein. Der Pflegebeauftragte Laumann will jede vierte Einrichtung für das neue Vorgehen gewinnen. mehr»

9. Rollstuhlfahrer: Pflegekasse muss Treppenhilfe zahlen

[17.07.2014] Die Pflegekasse muss Rollstuhlfahrern eine Treppensteighilfe bezahlen, wenn diese ihnen eine selbstständigere Lebensführung ermöglicht. Das hat jetzt das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschieden. Es gab damit einem 81-jährigen beinamputierten Mann aus dem Rheinland recht. mehr»

10. Brandenburg: Einheitlicher Tarifvertrag für Pflege in Sicht

[17.07.2014] Für die Altenpflegekräfte in Brandenburg soll künftig ein einheitlicher Tarifvertrag gelten. Das haben die Spitzenverbände Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonie, Deutsches Rotes Kreuz und Der Paritätische mit der Gewerkschaft ver.di in einer Absichtserklärung vereinbart. Nun wollen sie zügig die mehr»