31.  Altenpflegeausbildung: Umlagesystem in NRW hat sich bewährt

[06.02.2017] Die Zahl der Pflege-Ausbildungsplätze in Nordrhein-Westfalen ist seit 2012 deutlich gestiegen.  mehr»

32.  Pflegeberufereform: Bundesrat drängt Koalition zum Konsens

[03.02.2017] Der Bundesrat drängt Regierung und Koalition, das Pflegeberufegesetz noch in dieser Legislaturperiode zu verabschieden.  mehr»

33.  Gesundheitsberufe: Interessant, aber oft wenig attraktiv

[02.02.2017] Der Arbeitskräftebedarf ist auch jenseits der Pflege groß. Doch Hindernisse wie Schulgeld, antiquierte Berufsgesetze und schlechte Bezahlung lassen junge Menschen zögern.  mehr»

34.  Arbeitsrecht: Pflicht verletzt? Versetzung rechtens!

[31.01.2017] Allein die lange Verweildauer auf einer Station widerspricht noch nicht einer Versetzung. Erst recht nicht dann, wenn ein Mitarbeiter seine Pflichten verletzt.  mehr»

35.  Arbeitsmarkt: Pflegefachkräfte führen Stellenausschreibungen an

[31.01.2017] Noch nie suchten Unternehmen so viel qualifiziertes Pflegefachpersonal wie im vergangenen Jahr.  mehr»

36.  Innovationsfonds: SAPV-Studie: Maßstab für Qualität gesucht

[31.01.2017] Was bringt die SAPV für Erwachsene, was bringt sie für Kinder und Jugendliche? Ein aus dem GBA-Innovationsfonds finanziertes Forschungsprojekt in Hessen soll Licht ins Dunkel bringen.  mehr»

37.  Staatssekretär Laumann: "Geld alleine pflegt nicht!"

[27.01.2017] Nach den Pflegereformen geht es in die Mühen der Umsetzung. Für Staatssekretär Karl Josef Laumann ist die größte Herausforderung der Branche, ausreichend Personal zu gewinnen.  mehr»

38.  Pflege: Mehr als 5200 Einrichtungen in NRW

[26.01.2017] Die Zahl der Pflegeeinrichtungen ist in Nordrhein-Westfalen von 2013 bis 2015 um 7,9 Prozent auf 5219 gestiegen.  mehr»

39.  Krankenhaus: Herzstillstand gefährdet auch Bettnachbarn

[26.01.2017] Verschlechtert sich der Gesundheitszustand eines Patienten auf Station massiv, kann das auch Mitpatienten gefährden.  mehr»

40.  Statistik: Jobzuwachs bei medizinischen Gesundheitsberufen gebremst

[25.01.2017] Das Gesundheitswesen bleibt weiter ein starker Jobmotor. Bei den medizinischen Gesundheitsberufen wächst die Zahl der Beschäftigten allerdings langsamer als zuvor.  mehr»