Ärzte Zeitung, 19.07.2012

BZgA zieht nach 45 Jahren positive Bilanz

KÖLN (fst). Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat nach eigener Einschätzung "wichtige Etappen der Aufklärungs- und Präventionsarbeit mit geprägt".

Die Einrichtung ist vor 45 Jahren gegründet worden. Aufgabe der Fachbehörde, die zum Bundesgesundheitsministerium gehört, sei es, "Menschen durch Aufklärung und Information dabei zu unterstützen, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln".

Die Kampagne "Gib Aids keine Chance" habe dazu beigetragen, dass Deutschland außer Finnland die niedrigste Neuinfektionsrate aufweist.

Erfolgreich sei auch die "Rauchfrei"-Kampagne, die sich an Jugendliche wendet.

Topics
Schlagworte
Prävention (2310)
Organisationen
BZgA (649)
Krankheiten
AIDS (3217)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »