Ärzte Zeitung, 20.11.2012

Prävention

Frauen nutzen häufig Vorsorge in Betrieben

NEU-ISENBURG. Fast zwei Drittel der Beschäftigen haben in den vergangenen zwölf Monaten an der betrieblichen Gesundheitsförderung teilgenommen.

Insbesondere Mitarbeiter von kleinen Unternehmen und Frauen nutzen diese Angebote überdurchschnittlich oft, teilte der Gesundheitsdienstleister BAD mit.

Männer und Geringverdiener zeigen hingegen weniger Interesse, heißt es in der repräsentativen Studie unter 1001 deutschen Arbeitnehmern.

Die Experten der BAD raten, dass Geringverdiener und Männer gezielt auf Gesundheitsvorsorge und -förderung in Unternehmen angesprochen werden sollten. Laut der Studie ist die Nachfrage der Mitarbeiter höher als das Angebot in den Betrieben. (eb)

Topics
Schlagworte
Prävention (2300)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »