Ärzte Zeitung, 04.04.2014

Männergesundheit

Uro-Zentrum Lübeck erhält Preis

BAD HOMBURG/LÜBECK. Das Urologische Zentrum Lübeck (UZL) im Facharztzentrum Lübeck Süd ist Träger des Preises "Aktive Männergesundheitspraxis 2014" der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit (DGMG).

Die von dem Dresdener Unternehmen Apogepha Arzneimittel unterstützte Auszeichnung überreichte DGMG-Präsident Professor Frank Sommer vor Kurzem im Rahmen des Jahreskongresses Männergesundheit der Gesellschaft in Bad Homburg.

Der Preis würdigt nach Aussage der DGMG das besondere Engagement von Ärzten für das Thema Männergesundheit. Denn nach wie vor vernachlässigten gerade Männer ihre Gesundheit und gingen selten zu Check-ups. (maw)

Topics
Schlagworte
Prävention (2124)
Personen
Frank Sommer (25)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »