Ärzte Zeitung, 12.05.2016

In drei Kategorien

Erlanger Medizinpreis ausgeschrieben

ERLANGEN. Der Verein Gesundheit & Medizin in Erlangen hat wieder den Medizinpreis in den Kategorien Gesundheitsförderung und Prävention sowie medizinische Versorgung ausgeschrieben.

Er verfolge das Ziel, das Zusammenwirken der in Erlangen im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens, der Prävention, der Gesundheitsförderung und der Medizin tätigen Institutionen und Personen zu unterstützen. Die Preise sind mit jeweils 500 Euro dotiert.

Noch bis 20. Juni können Vorschläge eingereicht werden oder sich Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen um die Preise in den genannten Sparten bewerben. Ehrenamtliches Engagement werde in Erlangen besonders gewürdigt. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »