Donnerstag, 3. September 2015

1. Im Gesundheitsbereich: Das sind die größten digitalen Herausforderungen

[02.09.2015] Um in der digitalen Welt gesund zu bleiben, muss ein sicherer Rahmen her - und ein wenig Gelassenheit. Das wurde beim Zukunftskongress der Techniker Krankenkasse am Mittwoch in Berlin deutlich. mehr»

2. Feinstaubbelastung: Herzinfarktrisiko ist wohl höher als gedacht

[02.09.2015] Die EU hat ihre Feinstaub- und Stickstoffoxid-Grenzwerte möglicherweise zu niedrig angesetzt: Schon geringere Konzentrationen erhöhen das Herzinfarktrisiko offenbar deutlich. Darauf deutet eine Studie hin, die beim ESC-Kongress vorgestellt wurde. mehr»

3. Gefahr für Herz und Kreislauf: Sauber-Image von Kaffee gerät ins Wanken

[02.09.2015] Moderatem Kaffeekonsum werden diverse positive Gesundheitseffekte nachgesagt. Eine aktuelle Studie rüttelt jetzt kräftig an diesem Image. mehr»

4. Komplikationen bei Diabetes: Mädchen haben öfter Ketoazidosen

[01.09.2015] Wenn der Körper kein Insulin mehr produziert, muss das Hormon in genauer Dosierung verabreicht werden. Sonst besteht die Gefahr einer Diabetischen Ketoazidose. Besonders Kinder und Jugendlicher sind gefährdet - und vor allem Mädchen. mehr»

5. Dauerstress: Mit den Überstunden steigt das Schlaganfall-Risiko

[01.09.2015] Berufstätige, die viele Überstunden anhäufen, haben ein deutlich höheres Schlaganfall-Risiko. Forscher fordern: Chefs müssen darauf reagieren. mehr»

6. Prävention: Kopfschmerz neu auf dem Stundenplan

[31.08.2015] Verhaltensprävention einmal anders: Ab diesem Schuljahr sollen in zwölf Bundesländern die Schüler lernen, wie sie Kopfschmerzen vorbeugen können. mehr»

7. Bundesweit: 53 Narkolepsie-Verdachtsfälle bei Schweinegrippe-Impfung

[31.08.2015] Bundesweit sind 53 Verdachtsfälle registriert, bei denen der Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix möglicherweise Narkolepsie ausgelöst hat. Dies geht aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor. mehr»

8. Niedersachsen: Netzwerk gegen Gewalt wird größer

[31.08.2015] Das Allgemeine Krankenhaus Celle ist dem Netzwerk ProBeweis beigetreten. Damit sind 19 Standorte in 16 niedersächsischen Städten im Netzwerk aktiv. mehr»

9. Physiotherapie: Direktzugang gefordert

[28.08.2015] Wenn Patienten mit Rückenschmerzen ohne vorherigen Arztbesuch direkt zum Physiotherapeuten gehen könnten, wäre das unter Versorgungs- und Kostengründen sinnvoll. mehr»

10. Darmkrebs-Screening: Auf lange Sicht hoher Nutzen erwartet

[28.08.2015] Der Effekt von Screening-Untersuchungen wird gelegentlich bezweifelt. Zumal bei Darmkrebs ist er erst spät erkennbar, weil sich ein CRC nur sehr langsam aus einem Adenom entwickelt. Doch Forscher haben berechnet, dass ein Nutzen eintreten wird. mehr»