Montag, 30. März 2015

1. Kommentar zum geplanten Hospizgesetz: Palliative Großbaustelle

[20.03.2015] Als die politischen Entscheidungsträger in Berlin 2007 die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) festgeklopft hatten, hätte wohl kaum jemand ahnen können, dass die Umsetzung des Gesetzes einer Herkulesaufgabe gleicht, die auch mehr als sieben Jahre später noch längst nicht mehr»

2. Sterbebegleitung: Koalition setzt verstärkt auf Vertragsärzte

[19.03.2015] Die Koalition will die Hospiz- und Palliativversorgung demografiefest machen. Ärzte warnen vor "Versorgung light". mehr»

3. Gesetzentwurf: Gröhe will Hospizarbeit ausbauen

[18.03.2015] Mit einem Hospizgesetz will Gesundheitsminister Gröhe die Versorgung von Sterbenden verbessern. Im Referentenentwurf ist vorgesehen, dass die Kassen bis zu 500 Millionen Euro mehr pro Jahr dafür ausgeben. Ärztliche Leistungen sollen besser vergütet werden. mehr»

4. Sterbebegleitung: Zeitplan für Beratung im Bundestag

[18.03.2015] Der Zeitplan für die parlamentarische Beratung einer Reglung zur Sterbebegleitung und -hilfe steht, hat die "Ärzte Zeitung" aus dem Bundestag erfahren. mehr»

5. Montgomery: Daumen hoch für geplantes Palliativgesetz

[17.03.2015] Um die Hospiz und Palliativversorgung in Deutschland zu verbessern, bereitet die Bundesregierung ein Gesetz vor. Die Bundesärztekammer begrüßt die Pläne. mehr»

6. Assistierter suizid: Gröhe gegen Sonderregelung für Ärzte

[17.03.2015] Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hält nichts von der Idee, dass es für Ärzte gesonderte Gesetzesregelungen mit Blick auf Hilfe beim Suizid geben sollte. mehr»

7. Braunschweig: Streit um Spenden entzweit Kinderhospize

[16.03.2015] Spendengelder sind ein rares Gut - und sorgen in manchen Fällen deshalb für Ärger. So wie in Braunschweig, wo sich nun zwei Kinderhospizdienste uneins sind. Auch hier geht es um Geld. mehr»

8. Interview: "Palliativ versorgt? Durch Zufall eigentlich"

[13.03.2015] Im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung" erklärt Patientin Gabriele Hildebrand, wie die Mitarbeiter des Palliativstützpunktes Ammerland sie begleiten. mehr»

9. Sterbebegleitung: Da sein, um Schmerz und Freude zu teilen

[13.03.2015] Der Allgemein- und Palliativarzt Dr. Matthias Kreft betreut sterbenskranke Menschen. Eine seiner Kernaufgaben sieht er darin, mitfühlend den Schmerz seiner Patienten zu teilen - aber auch Momente der Freude mit ihnen zu genießen. Die "Ärzte Zeitung" hat ihn begleitet. mehr»

10. Ruf nach mehr Prävention: "Der Suizid trägt die Handschrift des Alters"

[11.03.2015] Mit zunehmendem Alter steigt das Suizidrisiko in Deutschland deutlich an: Vor allem Männer über 60 nehmen sich das Leben. Mit einem Memorandum wollen Experten für mehr Aufmerksamkeit bei der Suizidprävention Älterer werben. Dabei sehen sie auch Hausärzte in der Pflicht. mehr»