Ärzte Zeitung online, 11.02.2009

Kinderhospizverein: 22 600 tödlich erkrankte Kinder in Deutschland

DÜSSELDORF (dpa). In Deutschland leben nach Angaben des Deutschen Kinderhospizvereins 22 600 tödlich erkrankte Kinder. Pro Jahr sterben etwa 1500 von ihnen. Darauf wies der Verein am Dienstag in Düsseldorf bei der zentralen Veranstaltung zum vierten bundesweiten Aktionstag der Kinderhospizbewegung hin.

Der Verein, der bundesweit stationäre Kinderhospize und ambulante Hospizdienste zur Betreuung todkranker Kinder und ihrer Familien unterhält, finanziert sich überwiegend durch Spenden. Der Kinderhospizverein wurde 1990 von sechs betroffenen Familien gegründet. 500 ehrenamtliche Mitarbeiter der Hospizdienste kümmern sich inzwischen um die Kinder und ihre Eltern. Der Verein mit Sitz in Olpe hat 2000 Mitglieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »