Kongress, 13.04.2010

DGIM-Logo

Palliativmedizin im Fokus

Schwerstkranke Menschen in Deutschland sollen zu Hause sterben können - in Würde, und professionell versorgt bis zum letzten Atemzug. Deshalb ist die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) im Sozialgesetzbuch V verankert worden.

Der Aufbau von flächendeckenden Strukturen allerdings gestaltet sich schwieriger als gedacht. In der palliativmedizinischen Versorgung gibt es immer noch viele Defizite. (fuh)

Veranstaltungstipp
Palliativmedizin
Dienstag, 13. April, 15.15 bis 16.45 Uhr, Saal 2A
Leitung: U. Schuler, G. Ramadori

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »