Ärzte Zeitung, 18.02.2013

Steigende Nachfrage

Spezialberatung für Kinderhospize

OLPE. Der Deutsche Kinderhospizverein eröffnet eine Beratungsstelle für neu geplante Kinderhospizangebote. Er reagiert damit auf stark steigende Anfragen von Interessierten nach neuen Einrichtungen.

Das Projekt "Beratung Externe" richtet sich an Menschen, die neue ambulante Kinderhospizdienste auf den Weg bringen wollen. Zudem wird aber auch bestehenden ambulanten Kinderhospizdiensten bei fachlichen Fragen Unterstützung angeboten.

Ein weiteres Ziel ist es, Familien mit einem erkrankten Kind über ein Onlineportal lokale Kinderhospizangebote aufzuzeigen, so dass Familien mit einem "Mausklick" regionale Angebote finden. (ras)

Kontakt per E-Mail: beratung@deutscher-kinderhospizverein.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »