Sonntag, 5. Juli 2015

11. Sterbehilfe: Merkel gegen geschäftsmäßige Beihilfe zur Selbsttötung

[22.06.2015] Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen jegliche gewerbsmäßige und organisierte Sterbehilfe ausgesprochen. "Es darf mit dem Tod und dem Sterben kein Geschäft gemacht werden", sagte Merkel am Freitag in Berlin bei einer Veranstaltung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK). mehr»

12. Berlin: Palliative Care für Kinder im Aufwind

[19.06.2015] Seit zwei Jahren sind Palliative Care Teams für Kinder in Berlin im Einsatz. Eine erste Zwischenbilanz fällt positiv aus. mehr»

13. Kommentar zum geplanten Suizidhilfe-Gesetz: Auf Leben und Tod

[18.06.2015] Bürokratensprache ist niemals schön, in diesem Kontext lässt sie schaudern: "Der Vollzug der Lebensbeendigung durch den Patienten erfolgt unter medizinischer Begleitung. mehr»

14. Brandenburg: Palliativversorgung wird besser vergütet

[18.06.2015] Die Palliativversorgung in Brandenburg wird seit Juni besser bezahlt. Das hat die Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassen mitgeteilt. Mehr Geld gibt es für die zum Teil langen Fahrwege der Palliativ Care Teams. Auch der Koordinationsaufwand der Teams wird höher vergütet. mehr»

15. Gesetzentwurf sieht vor: Ärzten soll Suizidbeihilfe erlaubt sein

[17.06.2015] Der Bundestag hat am Mittwoch das Palliativgesetz in erster Lesung beraten. Fast zeitgleich stellten Parlamentarier einen Antrag vor, der Ärzten die Suizidbeihilfe ausdrücklich erlauben soll. mehr»

16. Pflege: Patientenschützer beklagen "Zwei-Klassen-Sterben"

[12.06.2015] Die Stiftung Patientenschutz moniert die unterschiedlichen Versorgungsniveaus in Pflegeheimen und in Hospizen. Ein "Upgrade" der palliativen Versorgung in Heimen auf das Niveau der Hospize würde 730 Millionen Euro jährlich kosten. mehr»

17. Neuer Gesetzentwurf: Sterbehilfevereine sollen weiterleben

[11.06.2015] In dem bis dato liberalsten Entwurf für ein Sterbehilfegesetz weisen grüne und linke Bundestagsabgeordnete Ärzten eine zentrale Rolle bei der Sterbehilfe zu. mehr»

18. Kommentar zum Sterbehilfe-Gesetzesvorstoß: Das Schwert des Strafrechts

[09.06.2015] Lange, sehr lange dauerte es, bis in der Sterbehilfedebatte eine Gruppe von Abgeordneten Nägel mit Köpfen gemacht hat. Am Dienstag, mehr als sieben Monate nach der Orientierungsdebatte im November im Bundestag, hat eine interfraktionelle Gruppe nun einen Gesetzentwurf vorgelegt. mehr»

19. Plan von Parlamentariern: Sterbehilfevereine sollen sterben

[09.06.2015] Die Debatte über Sterbehilfe gewinnt an Fahrt: Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten mehrerer Fraktionen kämpft dafür, dass die geschäftsmäßige Sterbehilfe gesetzlich verboten wird. mehr»

20. Bundesrat: Vorsorgeplanung am Lebensende für alle Bürger

[09.06.2015] Der Bundesrat fordert, Krankenkassen sollten Bürger über die generellen Möglichkeiten der persönlichen Vorsorge für die letzte Lebensphase informieren. Das geht aus den Ausschussempfehlungen zum Hospiz- und Palliativgesetz hervor, über das der Bundesrat am Freitag berät. mehr»