Montag, 24. November 2014

11. Kommentar zur Palliativversorgung: Guter Wille reicht nicht

[31.10.2014] Bei der allgemeinen und der spezialisierten Palliativversorgung hat sich in den vergangenen Jahren viel getan. Den Patienten stehen immer mehr ambulante und stationäre Angebote zur Verfügung, die auf die spezifischen Bedürfnisse am Lebensende ausgerichtet sind. mehr»

12. US-Sterbehilfedrama: 29-Jährige wünscht sich einen "Tod mit Würde"

[30.10.2014] Die für den 1. November angekündigte Selbsttötung der unheilbar kranken US-Amerikanerin Brittany Maynard hat weltweit eine Debatte ausgelöst. mehr»

13. Palliativmedizin: Deutsche nutzen immer häufiger Hospize

[30.10.2014] Ob ambulant oder stationär, immer mehr Deutsche nehmen hospiz- und palliativmedizinische Leistungen in Anspruch. Die Zahl der ambulanten Dienste hat sich innerhalb von 15 Jahren verdreifacht. mehr»

14. SAPV: Karlsruher Kliniken stärken Angebot

[30.10.2014] Das Städtische Klinikum Karlsruhe, die St. Vincentius-Kliniken Karlsruhe und das Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe-Rüppurr haben gemeinsam mit Vertretern der gesetzlichen Kassen einen Vertrag über die Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) unterzeichnet. mehr»

15. Sterbehilfe-Debatte: Neue Publikation bietet Überblick

[24.10.2014] Das Frankfurter Forum widmet sich in einer neuen Publikation in interdisziplinärer Perspektive dem Thema Sterbehilfe und Palliativmedizin. mehr»

16. Hessen: Ersatzkassen zahlen mehr für SAPV

[23.10.2014] Die Ersatzkassen in Hessen haben mit dem Fachverband für spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) eine Gehaltserhöhung vereinbart. mehr»

17. Sterbehilfe: Ärztechef lehnt ärztlich assistierte Selbsttötung weiter ab

[17.10.2014] Die Bundesärztekammer (BÄK) lehnt die von einer Gruppe namhafter Koalitionsabgeordneter geforderte ärztlich begleitete Selbsttötung sterbenskran mehr»

18. BGH: Sterbewunsch muss neu geprüft werden

[17.10.2014] KARLSRUHE. Auch nicht tödlich Kranke haben das Recht, dass medizinische Behandlungen nach den eigenen Vorstellungen und dem eigenen Willen gegebenenfalls abgebrochen werden. Dies sei auch ohne Patientenverfügung möglich, wie jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschied. mehr»

19. Sterbehilfe: Parlamentarier wollen Ärzte rechtlich absichern

[16.10.2014] Was darf ein Arzt am Ende des Lebens leisten? Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten hat einen ersten Vorschlag formuliert. Dabei setzen sie nicht auf Regelungen im Strafrecht. mehr»

20. Bundesgerichtshof: Streit um "mutmaßlichen Willen"

[16.10.2014] Frau im Wachkoma, Familie fordert Einstellung der künstlichen Ernährung, der BGH soll entscheiden. mehr»