Donnerstag, 23. Oktober 2014

41. Anklage gegen Kusch: Verteidigung geißelt "Hamburgensie"

[13.05.2014] Auch nach seiner Anklage will Hamburgs Ex-Justizsenator Kusch die Arbeit seines Sterbehilfevereins "ohne Wenn und Aber" fortsetzen. Seine Verteidigung will erreichen, dass Kusch und ein Arzt erst gar nicht vor Gericht kommen. mehr»

42. Hamburg: Ex-Justizsenator Kusch wegen Totschlags angeklagt

[13.05.2014] Staatsanwaltschaft in Hamburg will Roger Kusch den Prozess machen. Am Dienstag will sich sein Verein "Sterbehilfe Deutschland e.V." äußern. mehr»

43. Selbstbestimmung: Notarzt muss Suizid nicht immer verhindern

[12.05.2014] Ein Notarzt muss einen Suizid nicht in jedem Fall verhindern. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichts Deggendorf, das die Eröffnung eines Hauptverfahrens gegen einen Notarzt abgelehnt hat. mehr»

44. Palliativversorgung: NRW-Pflegeheime sollen Hilfe erhalten

[12.05.2014] Nordrhein-Westfalen will Pflegeheime durch Unterstützungsangebote in die Lage versetzen, ihren Bewohnern eine hospizliche Palliativversorgung und Sterbebegleitung anzubieten. Ziel ist es, die Versorgungsqualität in den Heimen zu verbessern. mehr»

45. Palliativversorgung: Hausärzte-Chef fordert gesetzlichen Anspruch auf AAPV

[12.05.2014] Einen gesetzlich garantierten Anspruch auf eine menschenwürdige ambulante Palliativversorgung fordert der Bayerische Hausärzteverband (BHÄV). mehr»

46. Sterbehilfe: Patientenschützer legen Gesetzentwurf vor

[08.05.2014] Bis zu drei Jahre Haft: Die Patientenschützer haben sich erneut in der Sterbehilfe-Debatte positioniert - und einen konkreten Vorschlag für ein Gesetz vorgelegt. mehr»

47. Ulm: Sterbehilfe-Prozess eingestellt

[02.05.2014] Einem Arzt kann nicht nachgewiesen werden, dass er seinem Vater in einer Uniklinik Sterbehilfe geleistet hat - der Prozess wird eingestellt. Eine verbale Ohrfeige setzt es am letzten Verhandlungstag für den diensthabenden Stationsarzt. mehr»

48. Sterbehilfe: Patientenschützer begrüßen Koalitionspläne

[02.05.2014] Union und SPD haben kürzlich einen Zeitplan für das Sterbehilfe-Gesetz beschlossen. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz findet das gut. mehr»

49. Palliativmedizin: Opioide verkürzen das Leben nicht

[29.04.2014] Den frühzeitigen Tod unter Umständen einzukalkulieren, wenn Symptome am Lebensende gelindert werden sollen, ist heute nicht mehr akzeptabel. Das wurde auf dem DGIM-Kongress deutlich. mehr»

50. Beschlossen: Sterbehilfe-Gesetz kommt erst im Herbst 2015

[29.04.2014] Die Faktionen der großen Koalition wollen über ein Gesetz zur Sterbehilfe erst im kommenden Frühjahr diskutieren. mehr»