Freitag, 4. September 2015

41. Kommentar zum Sterbehilfe-Gesetzesvorstoß: Das Schwert des Strafrechts

[09.06.2015] Lange, sehr lange dauerte es, bis in der Sterbehilfedebatte eine Gruppe von Abgeordneten Nägel mit Köpfen gemacht hat. Am Dienstag, mehr als sieben Monate nach der Orientierungsdebatte im November im Bundestag, hat eine interfraktionelle Gruppe nun einen Gesetzentwurf vorgelegt. mehr»

42. Plan von Parlamentariern: Sterbehilfevereine sollen sterben

[09.06.2015] Die Debatte über Sterbehilfe gewinnt an Fahrt: Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten mehrerer Fraktionen kämpft dafür, dass die geschäftsmäßige Sterbehilfe gesetzlich verboten wird. mehr»

43. Bundesrat: Vorsorgeplanung am Lebensende für alle Bürger

[09.06.2015] Der Bundesrat fordert, Krankenkassen sollten Bürger über die generellen Möglichkeiten der persönlichen Vorsorge für die letzte Lebensphase informieren. Das geht aus den Ausschussempfehlungen zum Hospiz- und Palliativgesetz hervor, über das der Bundesrat am Freitag berät. mehr»

44. Sterbehilfe: DGHO fordert Freiraum für Gewissensentscheidung

[08.06.2015] Keine Änderung der gesetzlichen Regelungen, aber Klarstellung im Berufsrecht: Mit diesen Forderungen hat sich der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) in die schwierige Debatte um assistierten Suizid eingeschaltet. mehr»

45. Schleswig-Holstein: 1,7 Millionen Euro für Hospizdienste

[05.06.2015] Die 26 ambulanten Hospizdienste in Schleswig-Holstein erhalten in diesem Jahr insgesamt rund 1,7 Millionen Euro von den gesetzlichen Krankenkassen. Die Zahl der häuslichen Sterbebegleitungen durch ehrenamtliche Kräfte war im Norden zuletzt deutlich angestiegen. mehr»

46. Urteil: Europarichter billigen passive Sterbehilfe

[05.06.2015] Passive Sterbehilfe verstößt nicht gegen die Menschenwürde und das Recht auf Leben. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte im Fall des querschnittsgelähmten Vincent Lambert aus Frankreich entschieden. mehr»

47. Neue Broschüre: Angebote zur Beratung am Lebensende

[03.06.2015] Für Patienten am Lebensende können Ärzte in Berlin nun auf eine neue Informationsbroschüre zugreifen. Der Verein Gesundheit Berlin-Brandenburg hat im Auftrag der Senatsgesundheitsverwaltung die Broschüre "Wenn das Leben endet" vorgelegt. mehr»

48. Sterbebegleitung: Kassen wollen mehr Palliativärzte

[03.06.2015] Mehr Ärzte für die Palliativversorgung braucht das Land - das fordert der GKV-Spitzenverband. mehr»

49. Uniklinikum: Palliativmedizinischer Konsildienst in Lübeck

[02.06.2015] Das Uniklinikum Schleswig-Holstein hat am Standort Lübeck einen palliativmedizinischen Konsildienst für alle Kliniken auf dem Campus eingerichtet. Das Team besteht aus einem Palliativmediziner, Palliativ-Care-Pflegekräften, einer Psychologin, einer Physiotherapeutin, einer Sozialpädagogin und mehr»

50. Premiere: Fernlehrgang zum Palliativbegleiter

[02.06.2015] Das ILS Institut für Lernsysteme hat nach eigenen Angaben in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) jetzt bundesweit erstmals ein Fernstudium zum/r "Palliativbegleiter/in mehr»