Freitag, 19. September 2014

51. Gießener Studie: Daten zu Sterben im Pflegeheim

[10.03.2014] Pflegequalität und Ressourcen der Pflegenden sollen ermittelt werden. In der "2. Gießener Sterbestudie" sollen im laufenden Jahr detaillierte Befunde zur Betreuung Sterbender in stationären Pflegeeinrichtungen erfasst werden. Dort sterben hierzulande rund 40 Prozent aller Menschen. mehr»

52. Schmerzen: Ein zentrales Thema für jeden Arzt

[04.03.2014] Beim diesjährigen Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt am Main steht auch ein "Tag der Praxisstruktur" auf dem Programm. mehr»

53. Selbsttötungen: 29 Prozent weniger Suizide seit 1990

[20.02.2014] In Deutschland ist die Zahl der Suizide in den letzten beiden Jahrzehnten gesunken. 73 Prozent aller Selbsttötungen entfallen dabei auf Menschen ab 45 Jahren. mehr»

54. Umfrage zum Sterben: Schmerzlinderung hat oberste Priorität

[20.02.2014] 42 Prozent der Menschen in Deutschland haben Erfahrung mit der Pflege von sterbenskranken nahen Angehörigen. Jeder Vierte dieser Betreuer ist im Nachhinein mit der Qualität der Versorgung unzufrieden. mehr»

55. Pflege 2015: Das Milliardenspiel beginnt

[18.02.2014] Ab 2015 stehen für die Pflege voraussichtlich 2,4 Milliarden Euro mehr im Jahr zur Verfügung als heute. Unionspolitiker haben am Wochenende darüber beraten, wie das Geld verteilt werden könnte - und noch weitere Entscheidungen getroffen. mehr»

56. Bioethik in der EU: Eine Gemeinschaft der Wertevielfalt

[17.02.2014] Der jüngste Beschluss in Belgien zur Sterbehilfe bei Kindern macht deutlich: Bei bioethischen Fragen herrscht in Europa eine Wertevielfalt - obwohl die Völkergemeinschaft viele gemeinsame Werte teilt. mehr»

57. Belgien: Sterbehilfe jetzt auch für Kinder

[13.02.2014] Seit Monaten wurde diskutiert, nun kommt die Gesetzesänderung: In Belgien wird die Sterbehilfe auf todkranke Kinder und Jugendliche ausgeweitet. Ein Blick auf die Debatte zeigt, wie sehr Kinder- und Jugendärzte zerstritten sind. mehr»

58. Bundestag: Sterbehilfe-Debatte gewinnt an Fahrt

[10.02.2014] Ein Gesetzentwurf aus dem Herbst 2012 befeuert die gerade anlaufende Meinungsbildung im Bundestag. Er setzt auf ein umfassendes Verbot der Sterbehilfe. mehr»

59. Schwere Erkrankungen: Mehrheit kann sich Suizid vorstellen

[03.02.2014] Führende Unions-Politiker wollen die organisierte Sterbehilfe verbieten. Doch viele Bürger können sich Suizid als Ausweg etwa bei schwerer Krankheit vorstellen. mehr»

60. EKD und Bischofskonferenz: Kirchen fordern Verbot organisierter Sterbehilfe

[28.01.2014] Nach der Evangelischen Kirche hat sich jetzt auch die katholische Deutsche Bischofskonferenz klar positioniert: Der Schutz des Lebens hat für beide Glaubensgemeinschaften oberste Priorität, organisierte Sterbehilfe wird strikt abgelehnt. mehr»