Freitag, 1. August 2014

1. Praxisalltag: In Thüringen tickt die Uhr anders

[31.07.2014] Mehr Patienten als im Bundesvergleich verzeichnen niedergelassene Ärzte in Thüringen. Auch bei anderen Kennziffern des Ärztemonitors zeigen sich Besonderheiten: So delegieren Ärzte etwa überdurchschnittlich häufig Aufgaben. mehr»

2. Uniklinik Mainz: Zahl der Hornhautspenden steigt

[30.07.2014] Rheinland-Pfalz meldet einen deutlichen Anstieg bei der Zahl der Hornhautspenden. So nahm 2013 im Vergleich zum Vorjahr die Zahl der gespendeten Hornhäute um 110 auf 673 zu, so die Hornhautbank Rheinland-Pfalz in Mainz. mehr»

3. Brustvergrößerung und Co: Plastische Chirurgie ist weiblich

[30.07.2014] Knapp neun von zehn Behandlungen bei Schönheits-Chirurgen werden von Frauen nachgefragt, so eine aktuelle Studie. mehr»

4. Hautkrebs: Boom bei stationären Eingriffen

[29.07.2014] In den vergangenen fünf Jahren bis 2012 hat es einen deutlichen Zuwachs bei stationären Behandlungen wegen Hautkrebs gegeben. mehr»

5. Ophthalmologen: Augenerkrankungen sind teuer für die Gesellschaft

[29.07.2014] Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) hat die volkswirtschaftlichen Kosten von Augenerkrankungen auf bis zu zwölf Milliarden Euro pro Jahr beziffert. So litten etwa 4,5 Millionen Menschen hierzulande an einer Makuladegeneration, eine Million Menschen am Glaukom. Jährlich werde bei mehr»

6. Psychotherapeuten: Zu wenig Einsatz für Kassenpatienten?

[29.07.2014] Sind Psychotherapeuten Abzocker, die Patienten absichtlich warten lassen? Medienberichte legen dies nahe. Die Therapeuten wehren sich. Und auch die Fakten sprechen für sie. mehr»

7. Hypertonie: Daten sammeln für bessere Versorgung

[28.07.2014] Um die Versorgung von Bluthochdruck-Patienten zu verbessern, startet das erste europäische Telemedizinregister unter federführender Koordination des Hypertoniezentrums München (HZM) und des Nephrologischen Zentrums Göttingen GbR (NZG). mehr»

8. Kommentar zu Gesundheitsberichten: Bitte glaubwürdig bleiben!

[24.07.2014] Ob es nun 35 oder 29 Millionen Menschen sind, die weltweit mit dem Aids-Virus infiziert sind - unter dem Strich bleibt die Dimension die Gleiche: Die HIV-Epidemie ist global, gefährlich und tödlich. Zu viele Menschen weltweit infizieren sich jedes Jahr neu mit HIV, zu viele sterben. mehr»

9. Schlaganfall: Deutsche Stroke Units so gut wie Studienzentren

[24.07.2014] In Deutschland ist die Lysetherapie bei ischämischem Schlaganfall in Stroke Units in der Praxis ähnlich erfolgreich wie in den klinischen Studien, in denen sie erprobt wurde. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Behandlungs-Ergebnissen. mehr»

10. Ärztliche Vergütung: Gutachten beerdigt Konvergenz

[23.07.2014] Der GVK-Spitzenverband wollte wissen, ob die Vergütung für Vertragsärzte streng anhand der Morbidität in einer Region bemessen werden sollte. Das IGES-Institut warnt vor diesem Weg. mehr»