Montag, 26. Januar 2015

1. Selbstzahlerleistungen: IGeL bei Patienten hoch im Kurs

[23.01.2015] Individuelle Gesundheitsleistungen werden von Patienten gut angenommen. Das besagt zumindest eine Umfrage im Auftrag der TK. Ein Bundesland fällt allerdings aus dem Rahmen. mehr»

2. KKH meldet: Immer mehr Versicherte wegen Hautkrebs in Behandlung

[21.01.2015] Hautkrebs ist in Deutschland offenbar auf dem Vormarsch. Wie die KKH Kaufmännische Krankenkasse meldet, hat sich die Zahl ihrer Versicherten, die wegen Hautkrebs in Behandlung sind, in den letzten Jahren mehr als verdoppelt. mehr»

3. Demografie: Gröhe für Settingansatz bei Versorgung

[20.01.2015] Zur Eröffnung des Bundeskongresses des Bundesverbands Managed Care (BMC) hat Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) einen Blick in die Zukunft geworfen. mehr»

4. Kommentar zum Qualitätsbericht: Patienten profitieren

[20.01.2015] Die Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit der Ärztinnen und Ärzte ihren Verpflichtungen zur Fortbildung und zum praxisinternen Qualitätsmanagement nachkommt, dient häufig als Beleg für die hohe Qualität der ambulanten Versorgung. mehr»

5. KV Nordrhein: Weniger Ärzte koloskopieren, die Qualität steigt

[20.01.2015] Eine aktuelle Bestandsaufnahme de KV Nordrhein zeigt, dass die Bemühungen um eine bessere Qualität bei koloskopischen Untersuchungen Früchte tragen. mehr»

6. AOK Nordost: Innovation in stationärer Reha

[19.01.2015] Die AHG Klinik für Kinder und Jugendliche Beelitz-Heilstätten und die AOK Nordost gehen neue Wege bei der Nachbetreuung. mehr»

7. Thoraxschmerz: DKG will europäisches CPU-Netzwerk

[15.01.2015] Bei uns seien einige Regionen mit Chest Pain Units unterversorgt, warnen Kardiologen. mehr»

8. Spätaussiedler: Studie zur Krebsmortalität gestartet

[13.01.2015] Krebs im Fokus: Spätaussiedlerinnen aus der ehemaligen Sowjetunion weisen deutlich niedrigere Sterberaten im Vergleich zu anderen Frauen in Deutschland auf. Warum? Eine Studie soll helfen, Hintergründe besser zu verstehen. mehr»

9. Kommentar zu Versorgung von Migranten: Der Staat sortiert Menschen

[07.01.2015] Das Gesundheitssystem in Deutschland hat einen blinden Fleck: die Versorgung ausländischer Mitbürger, von Flüchtlingen und Asylbewerbern. Noch tappt die Versorgungsforschung an dieser Stelle weitgehend im Dunkeln. mehr»

10. Gesundheitsversorgung: Migranten rücken stärker in den Fokus

[06.01.2015] Deutschland ist ein attraktives Ziel für Flüchtlinge und Asylbewerber. Die Versorgung dieser Menschen hält jedoch mit der aktuellen Entwicklung nicht Schritt. Das Bundesgesundheitsministerium will ihnen den Gang zum Arzt leichter machen - aber es gibt Hürden. mehr»