Ärzte Zeitung, 16.06.2015

HZV

Traumwerte für selektive Verträge im Südwesten

STUTTGART. 96 Prozent der in baden-württembergischen Haus- und Facharztverträgen eingeschriebenen Patienten sind überzeugt, eine richtige Wahl getroffen zu haben, 88 Prozent würden dieses Versorgungssystem weiterempfehlen.

Das geht aus einer Prognos-Umfrage im Auftrag der HZV-Vertragspartner hervor. Mit der strukturierten haus- und fachärztlichen Versorgung sollen auch Klinikkosten gespart werden. (HL)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »