Ärzte Zeitung, 07.07.2016

Rheinland-Pfalz

Gutachter bemängeln Klinikstruktur

MAINZ. Eine hohe Krankenhausdichte vor allem an den Grenzen zu den vier benachbarten Bundesländern, zu wenig Wettbewerb mit privaten Klinikträgern, zu viele Krankenhausaufenthalte: Das attestiert ein von den Kassen in Auftrag gegebenes Gutachten der Krankenhauslandschaft in Rheinland-Pfalz. Auf der positiven Seite verzeichnen die Gutachter vom Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung und des Institute for Healthcare Business eine hohe Patientenzufriedenheit, überdurchschnittlich hohe Ausbildungsaktivitäten und eine gute Erreichbarkeit der Kliniken. (chb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »