Ärzte Zeitung online, 01.12.2016

Innovationsfonds

GBA zieht erste Bilanz

Ein Jahr Innovationsfonds: Heute präsentiert der GBA seine erste Bilanz.

BERLIN. Um die Versorgung in der GKV zu verbessern,  rief der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) vor einem Jahr den Innovationsfonds ins Leben.

Der GBA stellt jährlich Mittel in Höhe von 300 Millionen Euro für Innovationen in der Versorgung zu Verfügung. Heute zieht der GBA in Berlin die erste Projektbilanz. (eb)

Mehr später auf aerztezeitung.de oder ab 18 Uhr in unserer App.

Topics
Schlagworte
Versorgungsforschung (1570)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

KFZ-Diät erleichtert Abnehmen mit Genuss

"Low Fat" und "Low Carb" sind zwei mögliche Strategien, um Gewicht zu reduzieren. Die KFZ-Diät nutzt die Vorteile beider Methoden für ein ausgewogenes Ernährungsprogramm. mehr »

Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll oder Unsinn?

In einer Sitzung beim Internistenkongress wurden Argumente pro und contra Nahrungsergänzungsmittel in den Ring geworfen. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue KBV-Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »