1. Gesundheitsversorgung: Hamburg will Mittel aus Innovationsfonds

[26.07.2016] In zwei sozial schwachen Stadtteilen soll die Gesundheitsversorgung neu organisiert werden. mehr»

2. Ärztemangel: Es braucht dringend mehr Studienplätze

[25.07.2016] Um dem Ärztemangel zu begegnen, hat der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), eine Aufstockung der Studienplätze in der Medizin gefordert. mehr»

3. Ambulant statt stationär: 5 Milliarden Euro lassen sich laut Zi einsparen

[22.07.2016] Viele Patienten lassen sich unnötig ins Krankenhaus einweisen, so eine Zi-Studie. Es sei an der Zeit, in der Notfallversorgung umzudenken. mehr»

4. Kein Einzelphänomen: Mangelernährt in deutschen Kliniken

[22.07.2016] Es ist ein vernachlässigtes Thema: Kranke Menschen in deutschen Kliniken sind oft mangelernährt. Seltsamerweise wird das kaum wahrgenommen. Ein Leitartikel von Thomas Meißner mehr»
Neue Beiträge zu Versorgungsforschung

5. E-Health-Gesetz: TK Nordost fordert mehr Tempo

[20.07.2016] Die Landesvertretung der Techniker Kasse in Schwerin hat die Beteiligten im Gesundheitswesen zu einer zügigen Umsetzung des E-Health-Gesetzes aufgerufen. mehr»

6. Big Data: Urologen wollen Wissensdatenbank aufbauen

[20.07.2016] Täglich dokumentieren Ärzte massenhaft Patientendaten. Doch die Versorgungsforschung profitiert davon kaum. Die Urologen wollen dies ändern. mehr»

7. AOK-Studie: Gibt es wirklich einen Ärztemangel?

[20.07.2016] Ärzte und Kassen ringen um die Deutungshoheit über das Ausmaß des Ärztemangels. In einem Punkt herrscht Einigkeit. Hausärzte werden in den kommenden Jahren dringend benötigt. mehr»

8. Nordrhein-Westfalen: Höhere Arbeitslosigkeit, weniger Lebenserwartung

[19.07.2016] Armut und Arbeitslosigkeit haben fundamentale Auswirkungen auf die Gesundheit der Bürger, heißt es im Landesgesundheitsbericht NRW. Nicht der Migrationshintergrund, sondern vor allem der Bildungsstand prägt Gesundheitschancen. mehr»

9. Herzinsuffizienz: Immer mehr stationäre Behandlungen

[15.07.2016] Immer mehr Patienten mit Herzinsuffizienz werden stationär behandelt. Das geht aus einer Statistik hervor. mehr»

10. Berlin und Brandenburg: Start für klinisches Krebsregister

[15.07.2016] Achtung, Meldepflicht! .Jetzt geht's los mit dem gemeinsamen klinischen Krebsregister von Berlin und Brandenburg. mehr»