Samstag, 25. Oktober 2014

1. Hessen: Ersatzkassen zahlen mehr für SAPV

[23.10.2014] Die Ersatzkassen in Hessen haben mit dem Fachverband für spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) eine Gehaltserhöhung vereinbart. mehr»

2. Kommentar zu Regressen: Reine Prinzipienfrage

[22.10.2014] Gesundheitspolitiker und KV-Vertreter werden nicht müde zu betonen, dass die tatsächliche Bedrohung durch Arznei- und Heilmittelregresse bei Weitem nicht so groß ist wie die gefühlte. Die nackten Zahlen geben ihnen erst einmal Recht. Anders sieht es bei den Prüfverfahren aus. mehr»

3. Internationale Klassifikation: Neue Fassung des ICD-10-GM ist da

[22.10.2014] Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat nun die endgültige Fassung der ICD-10-GM veröffentlicht. mehr»

4. Regress: Hausarzt bläst zum Gegenangriff

[22.10.2014] Erneut geht ein Hausarzt mit seinem Fall an die Öffentlichkeit: Stefanus Paas sieht sich Regressen von 34.000 Euro gegenüber. Bleiben die Forderungen bestehen, will der Hausarzt seine Praxis schließen. mehr»

5. Freiberufliche Klinikärzte: Privatrechnung verboten!

[20.10.2014] Freiberuflich tätige Honorarärzte sind nicht berechtigt, erbrachte Leistungen privat abzurechnen, sagt der Bundesgerichtshof. es gibt aber ein Schlupfloch. mehr»

6. Versorgungsgesetz: Sichere Versorgung wird Pflicht für Kassen und KVen

[17.10.2014] Eine neue Qualität der Verbindlichkeit für eine sichere Versorgung will die Koalition mit dem Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) schaffen. Auf Kassen und KVen kommt eine Fülle an Arbeit zu. mehr»

7. Versorgungsgesetz: Scharfe Instrumente für die Selbstverwaltung

[16.10.2014] Härtere Vorgaben für die Selbstverwaltung zeichen Gröhes Gesundheitsreform aus. KVen und Kassen jubeln nicht, aber Ärzten und Patienten bringt sie viel Positives. mehr»

8. Bayern: Schottdorf legt Verfassungsbeschwerde ein

[15.10.2014] Der Untersuchungsausschuss "Labor" des Bayerischen Landtags wird sich zunächst nur mit allgemeinen Fragen beschäftigen. mehr»

9. Vertretungen: Praxisgemeinschaft unter Verdacht

[15.10.2014] Ärzte in Praxisgemeinschaften sollten sparsam mit gegenseitigen Vertretungen sein. Denn laut Bundessozialgericht deutet eine hohe Zahl gemeinsamer Patienten immer auf Gestaltungsmissbrauch hin. mehr»

10. Klinikfinanzierung: Keine Korrektur an Zuschlag und Abschlägen

[14.10.2014] Versorgungszuschlag und Mehrleistungsabschläge für Krankenhäuser bleiben vorerst weiter entkoppelt. Darauf haben sich die Regierungsfraktionen im Bundestag verständigt. mehr»