Ärzte Zeitung, 28.11.2008

BÄK: Vorschlag für neue GOÄ kommt 2009

DÜSSELDORF (iss). Die Bundesärztekammer (BÄK) will dem Bundesgesundheitsministerium im Laufe des Jahres 2009 einen Vorschlag für eine neue Gebührenordnung für Ärzte unterbreiten. Das kündigte der BÄK-Präsident Professor Jörg-Dietrich Hoppe auf der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein an.

Anlass für allzu großen Optimismus sieht Hoppe dabei jedoch nicht: "Die Zahnärzte haben mit ihrem Entwurf für die Gebührenordnung für Zahnärzte eher schlechte Erfahrungen mit dem Ministerium gemacht." Der Kölner Allgemeinmediziner Dr. Lothar Rütz warf der BÄK vor, sich nur "in Sonntagsreden" für das Kostenerstattungsprinzip stark zu machen.

"Das Kostenerstattungssystem ist die Basis für Freiberuflichkeit.". Hoppe verwies dagegen auf das Beispiel Frankreich, wo großteils mit der Kostenerstattung gearbeitet werde. Auch dort seien die Ausgaben gedeckelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »