Ärzte Zeitung, 28.08.2009

Unterschiedliche Zahlen über Ärzteeinkünfte

BERLIN (ava). Fast täglich gibt es derzeit neue Berechnungen über Ärzteeinkünfte. Die jüngsten Zahlen stammen vom GKV-Spitzenverband, nach dessen Hochrechnungen niedergelassene Ärzten 2009 ein durchschnittliches Gesamteinkommen von 162 000 Euro erwirtschaften werden.

Zuvor hatte die Barmer Ersatzkasse denselben Ärzten für 2009 einen Überschuss vor Steuern von durchschnittlich 195 000 Euro angekündigt. Grundlage für die Berechnungen von Barmer und Spitzenverband sind die Einkommenszahlen von 2007 des Statistischen Bundesamtes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »