Ärzte Zeitung, 12.04.2011

Zahl der Beschwerden über PKV stark gestiegen

KÖLN (iss). Die Zahl der Beschwerden beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) ist 2010 weiter gestiegen. Insgesamt 5964 unzufriedene Kunden beschwerten sich bei Dr. Helmut Müller über einen PKV-Anbieter - 18,9 Prozent mehr als 2009.

"Im Verhältnis zu den insgesamt rund 30 Millionen PKV-Verträgen in der Voll- und Zusatzversicherung ist die verschwindend geringe Beschwerdezahl für die Branche erfreulich niedrig, nämlich weit unter einem Prozent", schreibt Müller im Tätigkeitsbericht für 2010. Hauptstreitpunkt war erneut die medizinische Notwendigkeit von Behandlungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »