Ärzte Zeitung, 06.09.2012

Ärzteprotest

Montgomery warnt Kassen

Der Präsident der Bundesärztekammer, Professor Frank Ulrich Montgomery, hat die Kassen davor gewarnt, den Ärzteprotest nach dreijähriger Nullrunde zu unterschätzen.

Praxisschließungen seien durchaus möglich, sagte Montgomery im "Morgenmagazin".

Angesichts der GKV-Überschüsse zeigte Montgomery Verständnis dafür, dass Krankenkassen Vorsorge für schlechtere Zeiten treiben.

Es sei fraglich, ob der Gesetzgeber klug beraten gewesen sei, derart viel Macht in die Hand des GKV-Spitzenverbandes zu geben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »