Ärzte Zeitung, 04.07.2014

KBV

Neue App für niedergelassene Ärzte

BERLIN. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) stellt niedergelassenen Vertragsärzten unter dem Namen KBV2GO! eine App für Smartphones zur Verfügung.

Die Applikation bündelt laut KBV mobil mehrere Informationsangebote, wie etwa den EBM inklusive Suchfunktion. Außerdem liefere sie aktuelle Meldungen für niedergelassene Psychotherapeuten und Ärzte. Ausgewählte Themen seien dort auch als Videos abrufbar.

KBV2GO! ist neben der BundesArztsuche die zweite App der KBV. Beide sind sowohl für iPhones als auch für Android-Geräte kostenlos erhältlich. (maw)

Weitere Infos und Download unter www.kbv.de/html/kbv2go.php

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »