Ärzte Zeitung, 06.04.2016

Gute Vorarbeit

PKV-Verbandsdirektor verteidigt GOÄ-Entwurf

BERLIN. Der Direktor des PKV-Verbands, Dr. Volker Leienbach, hat den vom Vorstand der Bundesärztekammer abgelehnten Entwurf zur GOÄ-Novelle verteidigt.

Die Vorarbeit sei so gut wie noch nie gewesen, sagte er am Mittwoch in Berlin. Die aktuelle innerärztliche Auseinandersetzung wollte er allerdings nicht kommentieren.

Klar ist für Leienbach: "Wir wollen den Erfolg, das wollen auch die Ärzte." (hf)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »