Ärzte Zeitung online, 21.04.2017

Privatmedizin

Fortbildung zu Medizinrecht und Praxisthemen

FRANKFURT/MAIN. Medizin- und steuerrechtliche Fragen sowie neue Möglichkeiten der Diagnostik in Privatpraxen stehen in der Fortbildungsveranstaltung auf dem Programm, die der Privatärztliche Bundesverband (PBV) am 6. Mai in Frankfurt im Anschluss an seine Jahreshauptversammlung ausrichtet. Eingeladen sind sowohl Mitglieder (kostenlos) als auch Nicht-Mitglieder des Verbandes (Kostenbeitrag 165 Euro). Themen sind unter anderem der aktuelle Stand zur neuen GOÄ vor dem Ärztetag Ende Mai, patientennahe Diagnostik im eigenen Praxislabor, rechtliche Grenzen der Werbung für Ärzte sowie steuerliche Probleme bei der Anstellung von Ärzten. (ger)

Weitere Informationen und Anmeldung:

www.pbv-aerzte.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »