1. Heimversorgung: Jetzt gelten die neuen EBM-Ziffern

[01.07.2016] Seit heute gibt es neue Abrechnungsziffern für Leistungen in der ambulanten Versorgung von Heimpatienten. mehr»

2. Strahlentherapie: Weiterbildung obligatorisch für Radiologen

[30.06.2016] Ein Facharzt für Diagnostische Radiologie kann ohne entsprechende Weiterbildung keine strahlentherapeutischen Leistungen abrechnen. mehr»

3. Rheinland-Pfalz: Honorar-Einigung nach zähem Ringen

[30.06.2016] Nachdem der Verband der Ersatzkassen (vdek) am Dienstag ein Honorarplus von mehr als drei Prozent für rheinland-pfälzische Haus- und Fachärzte bekannt gegeben hat, mehr»

4. Neue Abrechnungsziffern: DGG warnt vor "Geriatrie" im Schweinsgalopp

[30.06.2016] Am 1. Juli erweitern neue EBM-Ziffern das Abrechnungsspektrum in der Altersmedizin. mehr»
Neue Beiträge zu Abrechnung / Ärztliche Vergütung

5. Rheinland-Pfalz: Drei Prozent mehr Honorar für Ärzte

[29.06.2016] Die Vertragsärzte und Psychotherapeuten in Rheinland-Pfalz bekommen 2016 mehr Geld. mehr»

6. Labortipp: Virustest hilft, Antibiotika einzusparen

[29.06.2016] Ein Schnelltest auf den Virusmarker Neopterin kann die Diagnose etwa bei Atemwegsinfektionen erleichtern. mehr»

7. Richtig abrechnen: Wenn ein Hausbesuch angefordert wird

[29.06.2016] Die Ehefrau eines Patienten ruft in der Praxis an und bittet den Arzt um einen Hausbesuch, da der Patient nicht in die Praxis kommen könne. Wie lässt sich diese telefonische Anfrage korrekt abrechnen? Unser Abrechnungsexperte klärt auf. mehr»

8. Abrechnungstipp: GO-Nr. 34 nur bei Erstdiagnose oder mit Begründung

[28.06.2016] In der Privatabrechnung gibt es einige Besonderheiten bei Patienten mit COPD zu berücksichtigen. Die GO-Nrn. 605 (Ruhespirometrie) und 605a (Darstellung der Flussvolumenkurve) sind auch bei Durchführung von Kontrolluntersuchungen nach Broncholyse nicht mehrfach berechnungsfähig. mehr»

9. Mehr Geld für Heimversorgung: Die neuen Abrechnungsziffern im Überblick

[28.06.2016] Die ambulante Versorgung von Patienten in Alten- und Pflegeheimen wird aufgewertet. Ab Juli gibt es Zuschläge für Betreuung, Behandlungs-Koordination und Besuche durch Praxis-Assistenten. mehr»

10. GOÄ: Sprechende Medizin wichtiger Punkt auf PKV-Reformagenda

[27.06.2016] Das neue GOÄ-Konzept bringt eine deutliche Stärkung der sprechenden Medizin, sind sich die privaten Krankenversicherer einig. mehr»