Ärzte Zeitung online, 02.02.2011

Unsere EBM-Experten

Dr. Bernd Alles:
Der Allgemeinarzt ist in Großen­lüder bei Fulda niedergelassen. Er ist Spezialist für die Aus­wirkungen des EBM auf die Praxisführung.
Dr. Gunther Carl:
Der Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie ist 2. Vorsitzender im Berufsverband der Nervenärzte.
Dr. Heinrich Weichmann:
Der Urologe ist seit Jahren anerkannter Experte zur kassenärztlichen Abrechnung.
Dr. Dr. Peter Schlüter:
Der Allgemeinarzt und Abrechnungsexperte bringt Kollegen in Seminaren den EBM näher.
Jens-Uwe Köhler:
Der Pädiater ist Honorarexperte im Berufsverband der Kinderärzte.
Dr. Jörg-Andreas Rüggeberg:
Der Chirurg und Präsident der Gemeinschaft fachärztlicher Berufsverbände hilft bei allen fachärztlichen Abrechnungsfragen.
Dr. Hans-Reinhard Pies:
Der Internist ist Honorarexperte in seinem Berufsverband.
Dr. Burkhard Scheele:
Der Frauenarzt ist Hauptgeschäftsführer des Berufsverbands der Frauenärzte.
Dr. Frank Bergmann:
Der Neurologe ist Vorsitzender des Berufsverbands Deutscher Nervenärzte.
Dr. Wolfgang Rulf:
Der Urologe ist Vizepräsident des Bundesverbands für Ambulantes Operieren.
Zum Forum EBM »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »