1.  Laborreform: KV Nordrhein sieht sich herausgefordert

[27.06.2017] In Nordrhein ist man um einen fairen Ausgleich bei der Unterdeckung von Laborleistungen bemüht.  mehr»

2.  Regionale Prüfvereinbarungen: Für Sachsens Hausärzte vor allem Medizin nach Katalog

[27.06.2017] Leitsubstanzen, Generikaquoten, Rabatt- und Biosimilarziele: In Sachsen ist für jeden was dabei. Hausärzte gehören zu den Verordner-Gruppen, die mittels konkreter Wirkstoff-Vorgaben besonders stark an die Kandare genommen werden.  mehr»

3.  Abrechnungs-Tipp: Lufu ist neben DMP-Positionen abrechenbar

[26.06.2017] Für Patienten mit COPD existiert ein Disease-Management-Programm (DMP) in das Sie Ihre COPD-Patienten einschreiben können. Es ist erst kürzlich (mit Wirkung zum 1. Januar 2017) aktualisiert worden.  mehr»

4.  Infosystem: Versorgungsgeschehen wird systematisch analysiert

[26.06.2017] Mit ihrem neuen geographischen Informationssystem analysiert die KVWL das Versorgungsgeschehen und weist Wanderungen von stationär zu ambulant nach. Dafür soll nun Geld fließen.  mehr»

5.  Niedersachsen: Entspannung im Streit um Chronikerziffer

[26.06.2017] Aufschub im Streit um die Abrechnung der Chronikerziffern in Niedersachsen: "Die Prüfverfahren der DAK aufgrund der Chroniker-Regelung für die Quartale 1 bis 3/2013 werden ausgesetzt".  mehr»

6.  Honorarverhandlungen: Honorarsumme zieht in Hessen tiefe Gräben

[23.06.2017] Die Honorarverhandlungen in Hessen sind gescheitert, die KV schießt scharf gegen die Kassen. Die ordnen das Prozedere aber anders ein.  mehr»

7.  Psychotherapie: Neue Ziffern aufgewertet

[23.06.2017] Die Kassen haben nachgegeben, die Klage der KBV gegen die Bewertung der neuen psychotherapeutischen Akutziffern ist vom Tisch. Rundum glücklich sind die Therapeuten dennoch nicht.  mehr»

8.  Umfrage: Kinderärzte nur noch selten auf Hausbesuch

[22.06.2017] Keine Zeit, schlechte Bezahlung und der Verdacht, Eltern wollten sich nur Wartezeit ersparen: Viele Pädiater machen keine Hausbesuche mehr.  mehr»

9.  Prüf-Falle Plausizeiten: Vorsicht beim Quartalsprofil!

[22.06.2017] Für fast alle Leistungen sind im Anhang des EBM Prüfzeiten angegeben. Mit ihnen lassen sich Tages- und Quartalsprofile der Arbeitszeit von Vertragsärzten erstellen. Vor allem bei den Quartalsprofilen droht großen Praxen mit vielen chronisch kranken Patienten Ärger.  mehr»

10.  Honorare: Psychotherapie-Erstgespräch und Akutbehandlung nun doch höher bewertet

[21.06.2017] Die sogenannte Psychotherapeutische Sprechstunde und die Akutbehandlung werden nun doch so hoch bewertet wie die Positionen der Richtlinienpsychotherapie. Die Höherbewertung tritt rückwirkend zum 1. April in Kraft.  mehr»