Mittwoch, 1. Oktober 2014

1. Kampf gegen Unterversorgung: Gröhe kündigt Zuschläge für Hausärzte an

[30.09.2014] Der Sachverständigenrat hat seine Vorschläge konkretisiert, wie die Unterversorgung in ländlichen Regionen bekämpft werden kann. Minister Gröhe zeigt sich von vielen Ideen begeistert - und kündigt Vergütungszuschläge für Hausärzte an. mehr»

2. Arzthonorar: In den KVen geht es um bis zu 120 Millionen Euro

[30.09.2014] Im Herbst verlagern sich die Honorarverhandlungen der Kassenärzte auf die Ebene der KVen. Wie viel Geld es gibt, hängt auch von den verschlüsselten Diagnosen ab. mehr»

3. Demonstration: Psychotherapeuten sehen sich um Millionen gebracht

[25.09.2014] Mit einer Demonstration haben die Psychotherapeuten um mehr Honorar gekämpft. Der Nachholbedarf belaufe sich inzwischen auf einen dreistelligen Millionenbetrag. mehr»

4. ASV: Der finanzielle Nutzen geht stark auseinander

[25.09.2014] Lohnt sich die Teilnahme an der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung? Die Meinungen darüber gehen auseinander. mehr»
Neue Beiträge zu Abrechnung / Ärztliche Vergütung

5. Nordrhein: Unterschiede in der Vergütung wachsen

[24.09.2014] Die Honorare der Hausärzte steigen, die der Fachärzte sinken. Eine Herausforderung für die innerärztliche Solidarität. mehr»

6. Psychotherapeuten: Straßen-Demo für mehr Honorar

[24.09.2014] Die Psychotherapeuten fühlen sich im Vergleich mit anderen Arztgruppen schlecht bezahlt. Jetzt fordern sie eine Nachzahlung auf ihre Honorare - und gehen dafür auf die Straße. mehr»

7. Wesfalen-Lippe: Kammer drängt auf GOÄ-Novelle

[23.09.2014] Die Kammerversammlung der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) drängt bei der Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zur Eile. Die Delegierten haben das Präsidium der Bundesärztekammer (BÄK) einstimmig aufgefordert, keine Verzögerungen durch die privaten Krankenversicherer mehr hinzunehmen. mehr»

8. KBV-Plan: 35 Punkte für EVA, VERAH & Co

[23.09.2014] Die KBV geht am Mittwoch mit festen Vorstellungen in die Verhandlung über die Förderung qualifizierter MFA. mehr»

9. Tipps: Richtig abrechnen mit analogen Platzhalternummern

[22.09.2014] Bis die neue GOÄ kommt, wird es noch dauern. Bis dahin wird die Analogabrechnung weiter Teil des Alltags bleiben, später dann aber eher die Ausnahme sein. Denn auch jetzt noch läuft dabei so manches schief. mehr»

10. Brandenburg: Maximal 27 Millionen Euro Honorarplus

[18.09.2014] Von dem bundesweit vereinbarten Honorarzuwachs der niedergelassenen Ärzte um rund 800 Millionen Euro erwarten die Ärzte in Brandenburg ein Honorarplus von rund 21 bis 27 Millionen Euro. Diese Berechnung stellte das für Honorarangelegenheiten zuständige Vorstandsmitglied der KV Brandenburg Dr. mehr»