Samstag, 26. Juli 2014

91. Abrechnung: Hausärzte verlieren auch bei Chroniker-Zuschlägen

[22.05.2014] Nicht nur bei den Gesprächsleistungen ist der Leistungsbedarf von Hausärzten niedriger als erwartet - sondern auch bei den Chroniker-Zuschlägen. Der Hausärzteverband macht die KBV für "das EBM-Desaster" verantwortlich. mehr»

92. KV Hessen: Honorar-Einigung in Sicht

[21.05.2014] Noch ist der Honorarabschluss nicht in trockenen Tüchern, die KV Hessen ist aber optimistisch gestimmt. Mit Blick auf den drohenden Ärztemangel setzt sie auf neue Werbestrategien. mehr»

93. Abrechnung: Viele Hausärzte verschenken Gespräche

[20.05.2014] Haben Hausärzte keine Zeit mehr für ausführliche Gespräche mit Patienten - oder wird oft schlichtweg vergessen, die Gesprächsleistung abzurechnen? Die erste Abrechnung unter dem neuen EBM zeigt, dass die Leistung selten angesetzt wird. mehr»

94. Abrechungstipp: Mit Textbausteinen Zeit sparen

[19.05.2014] Praxisalltag - das heißt auch leidige Routine. Zu den immer wiederkehrenden Aufgaben gehört die Dokumentation ärztlicher Behandlungen. Mit vorgefertigten Textbausteinen geht das sehr viel schneller. mehr»
Neue Beiträge zu Abrechnung / Ärztliche Vergütung

95. PKV: Patienten zahlen fast immer pünktlich

[16.05.2014] In nicht einmal einem Prozent der Fälle müssen die Gerichte bemüht werden, um GOÄ-Rechnungen zu begleichen. mehr»

96. KV Baden-Württemberg: Jubel über gestiegene Honorare

[15.05.2014] Mehr Geld für die Ärzte in Baden-Württemberg: Seit 2010 sind die Honorare vieler Arztgruppen deutlich gestiegen, berichtet die KV auf der Vertreterversammlung - und schreibt das ihren Stützungsmaßnahmen zu. Die größten Gewinner sind die Neurologen. mehr»

97. Öffentlicher Gesundheitsdienst: "Sind mitten in der Demografiefalle"

[15.05.2014] Schwere Zeiten für den öffentlichen Gesundheitsdienst: Zum Auftakt ihrer Jahrestagung beklagen die Amtsärzte Versorgungsengpässe, Nachwuchsmangel und fehlendes Interesse an den Unis. Einen klaren Appell richten sie an Gesundheitsminister Gröhe - der verspricht ein Präventionsgesetz. mehr»

98. Plausizeiten: Bei Angestellten können individuelle Profile gelten

[15.05.2014] Der Umfang abgerechneter Leistungen muss plausibel zu den Arbeitszeitmengen passen, die Vertragsärzten zugestanden sind. Bei angestellten Kollegen kann das auch nur die vom Zulassungsausschuss genehmigte Arbeitszeit sein. mehr»

99. Kliniken: Mehr Qualität nur gegen bessere Finanzierung?

[14.05.2014] Mehr Qualität im Krankenhaus haben sich die Koalitionäre von CDU und SPD auf die Fahnen geschrieben. Wie künftig Qualität gemessen werden und welche Konsequenzen aus den Daten gezogen werden sollen, darüber sind sich Experten noch nicht einig. mehr»

100. Honorare: MVZ sehen sich benachteiligt

[07.05.2014] Gleiches Honorar für gleiche Leistung: Für Medizinische Versorgungszentren und Berufsausübungsgemeinschaften gilt das nicht immer, klagt der BMVZ. Der Teufel steckt im Detail. mehr»