91. GOÄ-Abrechnung: So können Ärzte einen höheren Gebührensatz begründen

[04.04.2016] Ärzte können bei Privatpatienten einen höheren, bis zu 3,5-fachen Gebührensatz abrechnen, wenn sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Unser Abrechnungsexperte klärt auf, worauf zu achten ist. mehr»

92. Psychotherapeuten: Deckel für Strukturzuschläge

[01.04.2016] Keine gute Nachricht für Psychotherapeuten: Sie erhalten ab sofort Strukturzuschläge nur noch bis zu einer bestimmten Obergrenze. mehr»

93. Bundessozialgericht: Hamburger RLV-Übergangsregeln weitgehend rechtens

[31.03.2016] Das Bundessozialgericht rügt nur die Hamburger RLV-Interimsregelung für radiologische Leistungen. mehr»

94. Zielauftrag: Warum die KV häufig die Pauschale streicht

[31.03.2016] Stress mit der Konsultationspauschale? Davon können viele Ärzte ein Lied singen. Die Ziffer wird gerne von der KV gestrichen. Dabei lässt sich das Problem einfach beheben. mehr»

95. Ambulante Op in der GOÄ: Zehn Zuschläge zum Einfachsatz

[29.03.2016] Für ambulante Operationen sieht die GOÄ etliche getrennte Zuschläge vor. Die Abrechnung ist aber nicht ganz einfach. Unser Abrechnungsexperte klärt auf. mehr»

96. Bundesärztekammer: GOÄ-Desaster als Chance zum Neuanfang?

[28.03.2016] Berlins Kammerchef Jonitz fordert eine strategische und - optional - personelle Neuorientierung der BÄK. mehr»

97. AWB: Transparency klagt gegen BfArM

[24.03.2016] Transparency International will Zugang zu Daten im Zusammenhang mit Anwendungsbeobach- tungen erlangen. mehr»

98. Sachsen Anhalt: Schiedsamt legt Honorar fest

[24.03.2016] Für den Honorarabschluss musste das Schiedsamt ran. Die KV sieht die hohe Morbidität nicht berücksichtigt. mehr»

99. KV Berlin: Strafanzeigen, Eklats und der Versuch von Sacharbeit

[24.03.2016] In der KV Berlin spitzen sich die Konflikte zwischen dem Vorstand und seinen Gegenspielern zu. Aufsehen erregt hat der Vorstand mit Strafanzeigen gegen ein Mitglied der Vertreterversammlung und mit einem Kontrollverlust bei der Sitzung. mehr»

100. Bescheinigungen: Nur in Ausnahmen auf Kasse

[23.03.2016] Viele Bescheinigungen, die zum Beispiel Marcumar-Patienten zur Mitnahme in den Urlaub ausgestellt bekommen möchten, sind als Selbstzahlerleistung anzusehen und auf GOÄ-Basis zu liquidieren. mehr»