Freitag, 22. August 2014

11. Zi-Analyse: Privatpatienten sichern Arzteinkommen

[15.08.2014] Wenn die Privatpatienten nicht wären, dann hätten sich Überschüsse der Arztpraxen in den vergangenen Jahren deutlich schlechter entwickelt. Das zeigt eine aktuelle Zi-Analyse. mehr»

12. Schleswig-Holstein: Honorar-Vereinbarung steht

[15.08.2014] Der Honorar-Streit in Schleswig-Holstein ist beendet. KV und Kassen haben sich nach neun Monaten Zwist geeinigt. mehr»

13. KVen von Honorar-Urteil enttäuscht: "Jetzt ist jeder Verhandlungsspielraum beendet"

[15.08.2014] Das BSG-Urteil zu den Honorar-Zuwächsen in Sachsen-Anhalt ist für die KVen ein Schock. Sie reagieren ernüchtert - und fordern Klarstellungen von der Politik. Die Kassen hingegen bewerten die BSG-Entscheidung positiv. mehr»

14. Brandenburg: 16 Hausärzten wird das Honorar gekürzt

[14.08.2014] In Brandenburg haben fast alle Ärzte ihre Fortbildungsnachweise fristgerecht zum Stichtag am 30. Juni eingereicht. Das teilte die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) mit. Nur 31 Ärzte erfüllten demnach ihre Fortbildungspflichten nicht. mehr»

15. Honorare: So viel verdienen Orthopäden und Neurologen

[14.08.2014] Der KBV-Honorarbericht zum 2. Quartal 2013 liefert tiefe Einblicke in die unterschiedlichen Honorarstrukturen in einzelnen Fachgruppen und KVen. Zum Beispiel bei Orthopäden und Neurologen. mehr»

16. BSG-Urteil: Kein Neustart mit Honorarsprüngen für Ärzte

[13.08.2014] Das Bundessozialgericht hat die Hoffnungen vieler KVen auf eine deutlich bessere Bewertung der Morbidität in ihrer Region zunichte gemacht. mehr»

17. GOÄ: In der BAG ist das Konsil nicht immer möglich

[13.08.2014] Die Abstimmung der Behandlung unter Ärzten ist gewünscht. Doch nicht immer kann ein Konsil abgerechnet werden. mehr»

18. BSG: Verhandlung über Vergütungsneuordnung

[12.08.2014] Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel verhandelt am diesem Mittwochnachmittag über die Neuordnung der vertragsärztlichen Vergütung zum Jahresbeginn 2013. mehr»

19. Abrechnung: Klinik muss Diagnostik sofort erbringen

[12.08.2014] Auch Krankenhäuser müssen wirtschaftlich behandeln, stellt das Bundessozialgericht klar. mehr»

20. KV Nordost: 9,12 Euro für neue Gesprächsleistung

[11.08.2014] Eine neue Leistung haben KV Mecklenburg-Vorpommern und die AOK Nordost vereinbart: Rückwirkend ab dem 1. Juli dieses Jahres können Hausärzte das ausführliche sozialmedizinische Gespräch abrechnen. Dies ist auch dann möglich, wenn keine lebensverändernde Erkrankung vorliegt. mehr»