Dienstag, 5. Mai 2015

11. Fachärzte kritisieren: BÄK ist zu lax

[22.04.2015] Die Fachärzte schießen gegen die Bundesärztekammer. Sie kritisieren: BÄK-Boss Montgomery habe in der Diskussion um einen Direktzugang der Patienten zu Physiotherapeuten sein völliges Unverständnis für die Qualität fachärztlicher Versorgung gezeigt. mehr»

12. Infizierte Wunden: Bei der Versorgung an MRSA denken!

[22.04.2015] Patienten mit chronischen Wunden und Hautulcera gehören zu den Risikopatienten für eine MRSA-Infektion. mehr»

13. Sachsen-Anhalt: Kooperation für schnelle Termine beim Facharzt

[22.04.2015] In Sachsen-Anhalt wollen KV, AOK und IKK plus in einem Projekt ausloten, wie Patienten schneller einen Facharzttermin bekommen können. Die AOK verspricht sich davon eine bessere Versorgung ihrer Versicherten und einen Dialog zwischen den Arztgruppen. mehr»

14. Psychiatrie: Bessere Vergütung angemahnt

[20.04.2015] Viele Psychiater steigen aus Regelversorgung aus: Der Chef des Berufsverbands der Nervenärzte übt Kritik. mehr»
Neue Beiträge zu Abrechnung / Ärztliche Vergütung

15. Tarifabschluss: Uni-Ärzte kriegen mehr Geld

[20.04.2015] Die Gehälter der rund 20.000 Ärzte an den deutschen Universitätskliniken werden in diesem und im kommenden Jahr jeweils um 2,2 Prozent erhöht. mehr»

16. Abrechnungstipp: Bei der Wundversorgung reicht eine geforderte Leistung

[20.04.2015] Die Konjunktion "und/oder" in der einschlägigen EBM-Ziffer zur Versorgung sekundär heilender Wunden kann den Blick für das Wesentliche trüben. Daher lohnt es sich, genau hinzuschauen: Tatsächlich muss nur ein obligater Inhalt erbracht werden. mehr»

17. NAV-Virchowbund: Studie setzt GOÄ in Kontext der Geschichte

[15.04.2015] Der NAV-Virchowbund plädiert dafür, dass eine reformierte GOÄ wieder die ärztliche Referenz-Gebührenordnung werden soll. "Denn damit steht und fällt der Freiheitsgrad unserer gesamten Berufsgruppe", argumentiert NAV-Bundesvorsitzender Dr. Dirk Heinrich. mehr»

18. Abrechnung: KBV stellt neue EBM-Version ins Netz

[15.04.2015] Zum Start des zweiten Quartals 2015 hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung dem online abrufbaren EBM ein neues Gesicht gegeben. Nicht nur die neuen Abrechnungsbestimmungen wurden aktualisiert, etwa der Wegfall der Vertreterpauschale und der Beschluss zu Delegationsziffern für Neupraxen. mehr»

19. Kostenpauschalen im EBM: Patt ums Porto

[15.04.2015] Das Porto ändert sich, aber die Kostenpauschalen für die Versendung von Arztbriefen bleiben gleich: Auch zum zweiten Quartal hat es keine Änderung bei der Kostenpauschale EBM-Nr. 40120 gegeben. mehr»

20. Ausgaben 2013: Jeder zehnte Euro für die Gesundheit

[14.04.2015] Deutschland hat 2013 vier Prozent mehr für Gesundheit ausgegeben als im Jahr zuvor. Auch die Ausgaben im ambulanten Bereich sind angestiegen. mehr»