21. Arzthonorar 2017: Verhandlungen starten

[09.08.2016] Im Bewertungsausschuss starten am Mittwoch die Verhandlungen von Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und Spitzenverband der Krankenkassen über das vertragsärztliche Honorar 2017. Das hat die "Ärzte Zeitung" auf Anfrage erfahren. mehr»

22. 14 Millionen Euro falsch gerechnet?: Verfahren gegen Ärzte eingestellt

[09.08.2016] Haben Berliner Ärzte falsche Abrechnung in Höhe von 14 Millionen Euro begangen? Nun wurde das Verfahren wegen Betrugs in Berlin eingestellt. mehr»

23. Neue Geriatrieziffern: Wer darf was?

[08.08.2016] Seit dem dritten Quartal gibt es neue Geriatrieziffern im EBM. Nicht für alle Ärzte braucht es Zusatzqualifikationen und eine Abrechnungsgenehmigung der KV. mehr»

24. Saarland: IT-Problem bremst Ärzte bei Abrechnung

[03.08.2016] Ein Computer-Problem hat im Saarland dazu geführt, dass rund 100 Vertragsärzte ihre jüngste Quartalsabrechnung nicht wie sonst üblich online an die KV übermitteln konnten. mehr»

25. Sparkommissare der PKV: Wie Ärzte unnötig Ärger vermeiden

[02.08.2016] Immer wieder haben es die Sparkommissare der PKV auf die Leistungskomplexe in der GOÄ abgesehen. Vorbeugen können Ärzte, indem sie die PKV mit ihrer eigenen Waffe schlage. mehr»

26. Heimversorgung: Kooperation verspricht Ärzten Potenzial

[28.07.2016] Ärzte haben gute Chancen, Verträge mit Pflegeheimen zur intensiveren Betreuung von Patienten abzuschließen. Anbieter von Pflegeheimen erhoffen sich durch die neuen Leistungen im EBM einen Schritt nach vorne bei der Versorgungsqualität für ihre Patienten. mehr»

27. Kongress: Privatmedizin: Impulse für die Praxis

[25.07.2016] Wie können sich Privatpraxen für die Herausforderungen der Zukunft wappnen? Unter verschiedenen Facetten nimmt sich der Privatärztliche Bundesverband (PBV) am 29. Oktober in Frankfurt im Rahmen des 3. Tages der Privatmedizin dieser Fragestellung an. mehr»

28. Abrechnungstipp: Ohne Schwerpunkt ist die Grundpauschale nicht möglich

[22.07.2016] Die Colitis ulcerosa gehört zu den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Die Diagnose erfolgt unter anderem über den Nachweis von Entzündungsparametern: Erhöhung von BKS (EBM: GOP 32042, GOÄ: GOP 3501), Leukozyten (EBM: GOP 32036, GOÄ: GOP 3505), CRP (EBM: GOP 32460 bzw. mehr»

29. Abrechnungs-Tipp: Quasi-Analogziffer in EBM und GOÄ

[21.07.2016] Die Abgrenzung des M. Crohn zu anderen chronisch entzündlichen Darmerkrankungen ist nicht immer einfach. Helfen kann hier der Lactulose-Mannitol-Test. Das Prinzip dieses Tests basiert auf der Messung zweier nicht-metabolisierbarer Zucker, der Lactulose und dem Mannitol. mehr»

30. Nordrhein: Hausärzte spüren Effekte der neuen RLV

[20.07.2016] Seit 1. Januar berechnet die KVNo die Hausarzt-RLV nach der aktuellen Fallzahl. Nun zieht sie eine erste Bilanz. mehr»